"Herzlich" Dein Urlaub beim Mojer

Seit mehr als 50 Jahren sind wir bemüht, Gästen einen entspannten und gemütlichen Aufenthalt auf unserem Hof zu gestalten.

 

Urlaub beim Mojer von früher bis heute

So wie sich das ganze Leben des letzten halben Jahrhunderts geändert hat, wurde auch die Freizeit- und Urlaubsgestaltung anders. Früher wollte eine Familie mindestens 2 Wochen lang am bäuerlichen und ländlichen Leben teilhaben. Es wurde bei der Heuernte geholfen, Holz gehackt oder Unkraut gejätet. Eine Nacht wollte man unbedingt mit Kindern und Katzen im Heu verbringen, sowie auch im kalten Gebirgsbach Dämme bauen und schwimmen. Schwammerl und Beeren wurden gepflückt und abends lecker verarbeitet aufgetischt. 


Ja, so war es einmal ……. Einfach und ehrlich, mit viel Herz! 

Seit 10 Jahren trage ich nun schon das Erbe meiner Mutter weiter, indem ich versuche den heutigen Standards gerecht zu werden. Vieles wurde geändert oder „der Zeit“ angepasst, einiges musste unbedingt so bleiben wie eh und je. 
Heute können wir unseren Gästen 3 Zimmer (max. 8 Personen) im urigen Hüttenstil anbieten, wobei ein Badezimmer mit Dusche und WC, sowie eine Toilette separat sind. (Für ganz harte Naturkinder haben wir im Außenbereich einen großen Wassertrog mit angrenzendem Plumps-Klo). Eine große, gemütliche Bauernstube dient,
wie damals schon,
als Aufenthalts- und Speiseraum.
Nach wie vor trifft man sich aber am liebsten in der Küche, um zu quatschen, Kaffee zu trinken oder einfach nur als Häferlgucker zu fungieren. Essen ist im Urlaub ein sehr wichtiges Thema, deshalb nehme ich sehr gerne Rücksicht auf Kinder oder Gäste mit Unverträglichkeiten. Im Übrigen bin ich als Bäuerin und gelernte Köchin sehr bemüht regionale und saisonale Produkte zu verarbeiten, um gesunde und schmackhafte Gerichte servieren zu können.                                                                    

 


Von Winter bis Sommer, immer was zu Erleben

Einen Tag auf der Alm kann man, ob Groß oder Klein, vielseitig und ganz individuell gestalten.

Im Winter wird vorzugsweise auf der Weinebene (7 km entfernt)  Ski oder Snowboard gefahren. 
Sollten Kinder ganz besonders viel Power besitzen, bauen sie bei uns zu Hause gerne Schneeburgen oder –männer, stapfen durch den Winterwald und machen Wettrennen mit dem Bob.
Erwachsene haben es lieber ein bisschen ruhiger und machen es sich mit einer Tasse Tee und einem Buch gemütlich oder kommen zu mir in die Küche um vom Erlebten zu erzählen.
Ein wahres Paradies ist unsere Gegend - ganz besonders im Winter -
  z.B. für Fotografen, Schneeschuhwanderer, Skitourengeher…..                                             

Ab Mitte Mai haben viele Almhütten geöffnet und schön langsam beginnt die Wandersaison.
Anspruchsvolle Tagestouren oder einfache Spaziergänge, ganz bestimmt finden alle Bewegungshungrigen den richtigen Weg. Von Juli an geht leidenschaftlichen Sammlern sicherlich das Herz auf, denn nicht nur Schwammerl und Beeren finden sie bei uns, sondern auch wunderbare Wildkräuter oder Dekorationsmaterial für Herbst und Winter. 
                                                                  

 


Lassen Sie sich von der Ruhe und Gelassenheit der Natur anstecken und genießen Sie ein gutes Leben – Sie haben es sich verdient! Wir freuen uns auf Sie!

 

Zimmeranfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.